Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Glashaus-Konzerte 2019 in kleiner Besetzung (I): Richard Wester: Fantastic Island

14. September, 19:30

Der schleswig-holsteinische Musiker und Komponist Richard Wester präsentiert in seinem aktuellen Programm eine spannende musikalische Insel schönster Instrumentalsongs. Mit Saxofonen und Flöten entführt er in die Welten seiner „Lieder ohne Worte“, mit wenigen Ausnahmen Eigenkompositionen, die er in seinen bisher 22 CD-Produktionen erarbeitet hat. Der umtriebige Multiinstrumentalist gilt mit seinem unverwechselbaren Ton und seiner Vita als einer der renommiertesten Saxophonisten des Landes. Er spielte unter anderem mit Ulla Meinecke, BAP, Reinhard Mey und Udo Lindenberg. Zusammen mit Manfred Maurenbrecher erhielt er 1996 den Deutschen Kleinkunstpreis.

„mit dieser Musik kann man sich jederzeit davontragen lassen…“ (Landeszeitung Rendsburg)

„im sinnlichen Flug durch die Fantasiefolklore empfiehlt er sich nicht nur als feiner, profunder Techniker und Melodienkonstrukteur, sondern auch als Weltmusiker…“ (Kieler Nachrichten)

„…Richard Wester als in Quern beheimateter, virtuoser Wanderer zwischen Jazz, Folk, Pop, Rock, Kunstmusik und romantischer Soundmalerei, unter anderem an der Seite von BAP, Ulla Meinecke, Udo Lindenberg und Tangerine Dream“… (Kieler Nachrichten)

„Melodien, die wie Erinnerungen kommen und dann wie Tagträume fließen – Richard Wester`s Lieder ohne Worte.

Warum reden, wenn alles gesagt ist?“ (Manfred Maurenbrecher)

Rolf Hammermüller, Berlin, komponiert und arrangiert, begleitete u.a. Nessie Tausendschön und Andrea Sawatzki und ist Hausmusiker in der kultigen „Bar jeder Vernunft“

Thilo Brandt gilt als Shooting-Star der jungen Berliner Musikerszene: Er spielt u.a. in der Charts-Band „SDP“ und im Grips-Theater.

 

feat. Rolf Hammermüller / Piano, Thilo Brandt / Gitarren und Percussion …und als Special guest: Gabriel Koeppen / Cello

Samstag, 14. September , Beginn 19.30 Uhr
Sonntag, 15. September, Beginn 17 Uhr

konzert-raum-flensburg, Wrangelstr. 3, 24937 Flensburg

VVK / Anmeldung unter:
Atem-Raum-Klang 0461 992 650 6 oder the project 04632 7560, Eintritt € 25,-

Details

Datum:
14. September
Zeit:
19:30

Veranstaltungsort

„konzert-raum-flensburg“
Wrangelstr. 3
Flensburg, 24937 Deutschland