Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Yentl – Unplugged Songs by Stefanie Ingeln

2. August, 21:00

Stefanie Ingeln wird ihren „Yentl-Abend“ ein weiteres mal darbieten. Diesmal am Freitag, den 2.8. um 21 Uhr bei uns im Institut (siehe Plakat im Anhang). Anmeldung und gegebenenfalls auch Abmeldung ist sind erwünscht!

Als Film kam „Yentl“ 1983 in die Kinos, als Melodram und Musical eingeordnet.

Der Film basiert auf einer Kurzgeschichte von Isaac Bashevis Singer aus dem Jahr 1963, Singer erhielt im Jahr 1978 den Nobelpreis für Literatur.

Yentl ist die Geschichte einer jungen, jüdischen Frau in Polen, Anfang des letzten Jahrhunderts. Sie hat viel mehr Interesse an Büchern und am Lernen, als am Kochen und sich hübsch machen, um verheiratet zu werden.

Nach dem Tod des Vaters, der sie als Rabbi heimlich unterrichtet hat, geht sie aus ihrem Dorf weg, um in der Stadt den Talmut zu studieren. Das kann sie nur als Mann, und so schlüpft sie in die Rolle eines jungen Studenten – eine spannende und aufregende Zeit bricht für sie an.

Ich sehe diesen Film als eine Liebesgeschichte, die sich auf vielen verschieden Ebenen zeigt und den Begriff „Liebe“ vielleicht etwas weiter gefasst werden lässt für Manchen.

Es ist natürlich auch die Geschichte einer jungen Frau, die aus dem traditionellen Leben ausbricht, sich ihren eigenen Weg sucht und mutig ihr Leben in die Hand nimmt.

Es geht in jedem Fall um das Thema der Reife, der Suche nach dem Platz im Leben und will ermutigen, nach dem ureigenen Leitstern zu spüren.

Anmeldung bitte per Mail an .img@.img

 

Details

Datum:
2. August
Zeit:
21:00

Veranstaltungsort

„konzert-raum-flensburg“
Wrangelstr. 3
Flensburg, 24937 Deutschland