Anne-Sophie Balg

Die Sopranistin und Gesangpädagogin Anne-Sophie Balg wurde in Berlin geboren und lebt und arbeitet in Berlin und Flensburg.

Schon früh sammelte sie Erfahrung sowohl im Bereich Chor und Ensemble, als auch mit solistischen Auftritten und war Stipendiatin des Richard Wagner Verbandes und der Nikolaus Reiser Stiftung. Eine Ausbildung zur Atemzentrierten Stimmbildnerin schloss sie 2011 ab und studierte anschließend Gesangpädagogik an der Universität der Künste Berlin. Meisterkurse wie die deutsche Liedakademie rundeten ihre Ausbildung ab.

Als Solistin ist sie vor allem im Bereich Lied und Oratorium tätig. Sie sang u.a. Johannes Brahms „Ein deutsches Requiem“ im Alsion in Sonderburg/ Dänemark, Karl Jenkins „The armed men“ mit dem niederländischen Kempenkoor und gestaltete mit dem Ensemble Baroque unter der Leitung von Irmgard Huntgeburth die „Bauernkantate“ von Johann Sebastian Bach. 2018 trat sie im Rahmen des Festivals Kunst & Gesund auf. Gemeinsam mit der Pianistin Marina Mitrovski ist sie regelmäßig in Liederabenden zu hören. Sie ist Leiterin der Konzertreihe „Konzerte auf der Höhe“ in Flensburg.

Als Stimmbildnerin betreut sie mehrere Chöre und ist Dozentin im Landesverband evangelischer Kirchenchöre Bayern. Neben der stimmbildnerischen Arbeit mit Chören und Ensembles ist sie als private Gesangpädagogin tätig.

Kontakt: .img@.img